2. Bundesliga Saison 21/22: Wer wird Meister?

Wenn zur 2. Bundesliga Saison 21/22 von der stärksten zweiten Liga aller Zeiten gesprochen wird, dann ist es ausnahmsweise einmal wahr. Schon innerhalb der letzten Saison fanden sich mit dem HSV, dem 1. FC Nürnberg, Hannover 96, Fortuna Düsseldorf und dem Karlsruher SC spannende und traditionsreiche Teams dort wieder. In dieser Saison kommt es noch besser!

2. Bundesliga Saison 21/22

2. Bundesliga Saison 21/22: Der FC Schalke ist dabei und gleich Favorit auf die Meisterschaft! Foto: Shutterstock

Gelsenkirchen. Aus der 3. Liga gesellen sich mit Dynamo Dresden und Hansa Rostock zwei weitere Hochkaräter dazu. Gleiches gilt für den FC Ingolstadt, welcher mit Audi einen zahlungskräftigen Sponsor an der Hand hat. Aus dem Oberhaus reihen sich der SV Werder Bremen und der FC Schalke 04 ein. Solch prominente Absteiger hat es vermutlich noch nie gegeben. Natürlich stellt sich daher folgende Frage: Wer wird zum Ende der 2. Bundesliga Saison 21/22 Meister?

Tatsächlich sind die Mannschaften, welche die zweite Liga verlassen haben, weniger prominent. Aufgestiegen sind der VfL Bochum und die SpVgg Greuther Fürth. Den Weg in die 3. Liga traten der VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig und die Würzburger Kickers an. Damit gewinnt die 2. Liga enorm an Qualität. Für den neutralen Zuschauer ist diese Konstellation enorm spannend. Und wer diese Spannung noch erhöhen möchte, der kann schon jetzt auf den Meister oder die Aufsteiger setzen. Diesbezüglich haben wir mal bei BildBet nachgeschlagen und spannende Quoten entdeckt.

Wer ist Favorit auf die Meisterschaft der zweiten Liga?

Obwohl der FC Schalke 04 sang und klanglos abgestiegen ist, gehören sich zu den Top-Favoriten der 2. Bundesliga Saison 21/22. Tatsächlich stehen sie laut unserer BildBet Erfahrungen mit einer Wettquote in Höhe von 4,33 sogar an der Spitze. Dabei gilt es in Gelsenkirchen viele Baustellen zu schließen. Auf dem zweiten Platz kommt der zweite Absteiger. Doch beim SV Werder Bremen sollen im August noch viele Transfers anstehen. Da muss sich das Team mitunter erst finden. Dennoch gibt es eine Quote im Wert von 4,50 spendiert.

Anschließend machen wir einen kleinen Sprung. Der Hamburger SV war die letzten Jahre am Aufstieg oder bisweilen auch an der Meisterschaft sehr nah dran. In diesem Jahr sind sie gewissermaßen dritter Favorit. Der Gegenwert liegt dabei bei 6,00. Ähnlich stark schätzt der Buchmacher unseres Vertrauens die Düsseldorfer mit einer Wettquote in Höhe von 7,00 ein. Mit einer 11,00 ausgezeichnet gehört Hannover schon eher zu den Außenseitern.

Doch wer hatte denn Bochum und Fürth im letzten Jahr auf dem Schirm? Daher schauen wir zumindest noch auf die nächsten Clubs, die mit interessanten Quoten auf die 2. Bundesliga Saison 21/22 daherkommen: Holstein Kiel (13,00), SC Paderborn (15,00) und der 1. FC Nürnberg (17,00). Alle anderen Quotierungen liegen über 20,00.

Wer steigt in der 2. Bundesliga Saison 21/22 auf?

Da wollen wir jetzt keine große Wissenschaft von veranstalten. Natürlich sind es die gleichen Clubs, in der gleichen Reihenfolge, wie bei der Meisterschaft. Da jedoch zwei bis drei Mannschaften in die erste Bundesliga aufsteigen, verringern sich an dieser Stelle die Quoten etwas. Erneut sind der FC Schalke 04 (2,25), SV Werder Bremen (2,50) und der Hamburger SV (2,75) zu nennen. Ebenso reihen sich Fortuna Düsseldorf (3,25) und Hannover 96 (3,75) ein.

Holstein Kiel (4,50), der SC Paderborn (5,00) und der 1. FC Nürnberg (6,00) folgen. Ganz unten auf dieser Liste steht übrigens der SSV Jahn Regensburg (17,00). Auf die Meisterschaft der 2. Bundesliga Saison 21/22 haben die Regensburger sogar eine Wettquote von 101,00 spendiert bekommen.

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter