Wo kommt die Champions League Konferenz zur Saison 21/22?

Vier deutsche Mannschaften und nur eine Chance sie alle zu sehen – die Champions League Konferenz. Doch wo ist die Konferenzschaltung zu sehen? Überdies müssen Fans schon am 1. Spieltag zu drei unterschiedlichen Zeiten den Fernseher anschalten, um alle Partien der deutschen Clubs zu sehen.

Champions League Konferenz

Welcher Anbieter zeigt in der Saison 2021/22 die Champions League Konferenz? / Bild: Pixabay.com

Ismaning. Sky hat die Champions League verloren. Komplett! Kein einziges Spiel der Königsklasse findet beim Bezahlsender seinen Platz. Tatsächlich ist es der Streaming-Dienst DAZN, welcher ein Großteil der Rechte für sich beansprucht. Nur ein Großteil? Ja, richtig. Denn auch der Handelsriese Amazon mischt in dieser Champions-League-Saison bei den TV-Rechten mit. Nachfolgend wollen wir schauen, wie die Rechte-Verteilung zur Königklasse und insbesondere bezogen auf die Champions League Konferenz 2021/22 aussieht.

Wer zeigt 2021/22 die Champions League Konferenz?

Wenn wir alle Fußballrechte betrachten, so hat eine weitere Aufteilung zur aktuellen Saison stattgefunden. Gerade bei der Königsklasse ist die Rechte-Verteilung jedoch schnell erklärt. Denn DAZN zeigt 121 von 137 Partien live, in voller Länge und soweit möglich in der Champions League Konferenz. Herauszustellen ist hierbei, dass DAZN lediglich in Deutschland und in Österreich zu empfangen ist. Schweizer Landsleute haben dabei das Nachsehen. Allerdings bleibt noch eine Frage offen. Welche Matches zeigt DAZN nicht?

Amazon Prime hat gewissermaßen das Vorkaufsrecht am Dienstag. Der Versandriese darf sich eine Begegnung herauspicken. Diese wird bei Amazon live und in voller Länge ausgestrahlt. DAZN zeigt die übrigen Einzelspiele und sticht zudem mit der Champions League Konferenz heraus. Anhand des 1. Spieltags der Saison 2021/22 können wir es beispielhaft aufzeigen. So hat sich Amazon Prime das Topspiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern München geschnappt. Die übrigen sieben Einzelspiele, darunter der OSC Lille vs. VfL Wolfsburg, kommen samt Konferenzschaltung auf DAZN.

Welche Spiele zeigt Amazon Prime?

Warum gehen wir jetzt gesondert auf Amazon Prime ein? Es ist ganz einfach. Alle Spiele, die nicht auf Prime kommen, sind auf DAZN zu sehen. Dies gilt für die Einzelansicht und für die Champions League Konferenz. Da 121 Spiele bei DAZN sind, aber nur 16 Partien bei Amazon, gehen wir nach dem Ausschlussprinzip vor. Was nicht auf Amazon kommt, kommt auf DAZN. Allerdings sind erst die ersten drei Spieltage bezüglich der Übertragung terminiert.

Diese Partien zeigt Amazon:

  • FC Barcelona vs. FC Bayern München (Dienstag, 14. September 2021, um 21 Uhr)
  • Borussia Dortmund vs. Sporting Lissabon (Dienstag, 28. September 2021, um 21 Uhr)
  • Ajax Amsterdam vs. Borussia Dortmund (Dienstag, 19. Oktober 2021, um 21 Uhr)

Darüber hinaus darf sich Amazon jeweils ein Topspiel von den Gruppenspieltagen vier bis sechs (2. November, 23. November und 7. Dezember 2021) heraussuchen. Anschließend überträgt Amazon acht Partien bis einschließlich zum Halbfinale. Schon im Vorlauf hat der Versandriese zwei Qualifikationsspiele übertragen dürfen. Amazon entschied sich für die Begegnungen AS Monaco vs. PSV Eindhoven, sowie zwischen PSV Eindhoven vs. Benfica Lissabon.

Alle anderen 121 Partien der Königsklasse, darunter 90 Gruppen-Spiele, zehn Playoff-Begegnungen, sowie die zwölf Achtelfinals, sechs Viertelfinals, zwei Halbfinals und das Finale sind, ebenso wie die Champions League Konferenz auf DAZN zu sehen.

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter