Ab wann sind Online-Casinos in Deutschland legal?

Sind Online-Casinos in Deutschland legal? Seit dem 1. Juli 2021 gilt eine Neuauflage vom Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV). Darin ist geregelt, dass virtuelle Automatenspiele erlaubnisfähig sind. Dass ist ein großer Sprung nach vorne. Denn bislang waren alle Casino-Spiele, die in der Bundesrepublik online veranstaltet werden, verboten. Doch sind deshalb schon alle Online Casinos in Deutschland erlaubt?

Online-Casinos in Deutschland legal

Du willst bei Online-Casinos in Deutschland legal spielen: Erfahre jetzt mehr über Lizenzen und Co. Bild: Pixabay.

Halle. In Sachsen-Anhalt entsteht derzeit die neue Glücksspielaufsicht für Deutschland. Doch noch ist die Behörde nicht vollumfänglich arbeitsfähig. Daher sind aktuell noch diverse Maßnahmen auf die Behörden der einzelnen Bundesländer aufgeteilt. Derzeit dürfen die virtuellen Spielhallen einen Erlaubnisantrag stellen. Dies geht aus einer Bekanntmachung des Landesverwaltungsamtes in Sachsen-Anhalt hervor.

Sind Online-Spielbanken ohne gültige Lizenz erlaubt?

Offiziell muss die Antwort nein lauten. Doch eine konkrete Verfolgung findet derzeit nicht statt. Denn faktisch können die Spielbanken nix dafür, dass sie noch keine Konzession ausgestellt bekommen haben. Denn die Bewerbungsfrist begann erst am 1. Juli 2021 – praktisch zum Zeitpunkt als der neue GlüStV seine Gültigkeit erlangt hat. Daher sind bisher noch keine Lizenzierungen ausgestellt worden. Derzeit scheint daher noch die Duldung aus dem Oktober 2020 zu greifen. Dabei handelt es sich um ein Konzept, welches die Online-Casinos schützt. Dies gilt jedoch nur solange, wie sie sich an die in der Glücksspielregulierung festgeschriebenen Gesetzen halten. Sind Online-Casinos in Deutschland legal?

Derzeit lautet die Antwort: Nein, aber geduldet. Weder die virtuellen Spielotheken, solange sie sich an die Regeln halten, noch deren Kunden haben etwas zu befürchten. Denn rein rechtlich sind virtuelle Automatenspiele erlaubt. Anders sieht es hingegen für Roulette, Blackjack und Baccarat aus. Denn die sogenannten Bankhalterspiele brauchen eine gesonderte Lizenz von den Bundesländern. Inwieweit hier länderübergreifende Kooperationen geschlossen werden, bleibt vorerst abzuwarten.

Damit Online-Casinos in Deutschland legal sind, brauchen sie eigentlich eine Konzession. Darauf arbeiten diverse virtuelle Spielhallen derzeit hin. Denn es lässt sich spielend erkennen, dass viele Glücksspielseiten längst den Anforderungen des GlüStV genügen. Sicherlich sind die Unterlagen zur Bewerbung bereits eingereicht. Diese warten folglich auf eine Bearbeitung. Eventuell fehlt es vielen Online-Spielbanken also nur noch an der Lizenzabteilung, um den letzten Schritt in Richtung Legalität noch zu gehen.

Anbieter, die keine deutsche Lizenz erhalten, könnten vom Markt ausgeschlossen werden. Diesbezüglich sind vermutlich sogenannte Netzsperren das Mittel der Wahl. Diese würden eine Domain von Deutschland aus unerreichbar machen. Doch um dieses technische Mittel zum Einsatz zu bringen, müsste die Glücksspielbehörde in Halle voraussichtlich erst einmal vollständig einsatzfähig sein.

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter