Betway Änderungen: Deutsche Lizenz und neue Domain

Betway behält die deutsche Lizenz. Der Anbieter findet sich auf der White List wieder und darf Sportwetten feilbieten. Doch was sind die Betway Änderungen? Tatsächlich hat sich Einiges geändert, angefangen bei der Domain. Denn der Buchmacher firmiert in Deutschland jetzt mit einer Homepage, die auf .de endet. Dass allein macht eine Verifizierung des Kundenkontos notwendig. Warum war dieser Schritt nötig? Weil ab dem 1. Juli 2021 eine neue Glücksspielgesetzgebung greift. Und um den Anforderungen zu entsprechen und die deutsche Konzession zu behalten, gilt es ein paar neue Vorschriften umzusetzen.

Betway Änderungen

Betway passt sich an die deutsche Regulierung an: Kein eSports & weniger Live-Wetten als wichtigste Betway Änderungen

Malta. Obwohl viele Wettanbieter im Ausland stationiert sind, gilt es Gesetze einzuhalten, um die deutsche Lizenzierung zu erhalten. Oder um sie zu behalten. Bislang operierten viele Buchmacher hierzulande ausschließlich mit EU-Lizenz. Dem würden deutsche Behörden jedoch gerne einen Riegel vorschieben. Manche Wettanbieter werden versuchen sich über die EU-Dienstleistungsfreiheit den deutschen Regeln zu entziehen. Doch Betway geht den seriösen Weg. Dass hat einige Anpassungen jedoch unumgänglich gemacht.

Domain-Wechsel und Konto-Verifizierung: Offenkundige Betway Änderungen

Wenn du Kunde bist, begrüßt dich der Anbieter mit einer Info. Du möchtest bitte dein Kundenkonto verifizieren. Auch auf den Domainwechsel von betway.com/de hin zu betway.de wird verwiesen. Soweit sind die Änderungen nur kosmetischer Natur. Doch nun zur Verifizierung. Was hat es damit auf sich? Zunächst einmal wollen wir den Prozess selber beschreiben, den wir natürlich längst durchlaufen haben. Dabei gilt es die Daten zu überprüfen und eine Handy-Nummer zu hinterlegen. Dorthin schickt der Buchmacher letztlich eine Prüfnummer. Diese trägst du auf der Homepage ein und schon kannst du fast wie gewohnt spielen. Auf die Ausnahmen gehen wir im nächsten Abschnitt der Betway Änderungen ein.

Doch greifen Mechanismen im Hintergrund, die dir nur über eine gesonderte Seite bekanntgemacht werden. Dort ist beispielsweise zu lesen: „Betway nutzt die Dienstleistungen der SCHUFA sowie alternativ den Service von IDnow […] nur, um deine Identität zu verifizieren, nicht um deine Bonität zu prüfen und dies hat keinen Einfluss auf deine Kreditwürdigkeit.“ Für Betway ist dieser Schritt zwingend nötig. Sonst ist es nicht möglich, die Wettlizenz in Deutschland zu behalten. Daher heißt es weiterhin: „Möchtest du dein Konto nicht verifizieren, kannst du unsere Webseite leider nicht nutzen.“

Betway muss das Wettangebot abändern: Programm-Entschlackung

Es gab eindeutig Änderungen im Wettprogramm. So sind UFC-Wetten rausgeflogen. Auffälliger ist dies bei den eSports-Wetten. Aktuell ist es also nicht mehr möglich, Wett-Tipps auf Counter-Strike, Starcraft II, League of Legends, Dota II oder Rocket League zu setzen. Da es sich hierbei um einen Trend handelt, ist dies schon ein gewisser Einschnitt. Weil der Kernmarkt eines fast jeden Bookies jedoch der Fußball ist, lässt sich diese Verringerung im Angebot im Austausch gegen die deutsche Konzession verkraften.

Doch auch beim Fußball selber gab es Abstriche. Beziehungsweise gibt es Betway Änderungen, die sich generell auf die Live-Wetten auswirken. So fallen beispielsweise dort die Handicap-Märkte weg. Auch Wetten auf Anzahl-Tore sind dann nicht mehr zu finden. Aufpassen müssen überdies Kunden, die kurz vor dem Anstoß eine Wette platzieren möchten. Denn schon ungefähr 10 Minuten im Vorfeld verschwinden die regulären Wettoptionen und werden durch das stark reduzierte Live-Wetten-Angebot ausgetauscht.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter